Sport Wetten Bonus

Wie findet man eine Value Bet?

15 Februar, 2019
par Admin

Wetten sind ein toller Weg, die Spannung in einem Sport noch zu steigern. Das trifft auch für den Fußball zu. Dabei geht es aber nicht nur um Spannung, es geht auch um den Gewinn. Einen Weg, diesen zu erhöhen, sind die Value Bets.

Buchmacher
Bonusangebot
Vorteile
Jetzt Anmelden!

Value Betting

Das Value Betting bzw. die Value Bet kommen natürlich aus dem englischen Sprachraum. Dennoch dürfte die Bedeutung eigentlich klar sein. Eine „Bet“ ist ganz einfach eine Wette und „Value“ ist ein besonderer Wert. Daraus ergibt sich die Zusammensetzung Value Bet. Dies bedeutet dann nichts anderes als eine wertvolle Wette. Diese Wette lohnt sich also, denn sie bringt einen größeren Wert für dich als andere Wetten.

Eine Value Bet ist ein wenig wie eine Wette auf einen Münzwurf. Bei einem solchen gibt es nur zwei Möglichkeiten. Du kannst Kopf oder Zahl bekommen. Stell dir nun vor, du wettest auf das Ergebnis. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 50% für Kopf und ebenso 50% für Zahl. Wenn du nun einen Euro auf Kopf setzt und gewinnst, bekommst du 2 Euro ausgezahlt. Das ist dein Euro, den du gesetzt hast, zurück und einen Euro Gewinn. Wenn du jedoch verlierst, ist dein Euro weg. Was aber, wenn dir nun jemand anbietet, dir 2,10 Euro für die Zahl zu geben? Wenn du gewinnst, bekommst du mehr als bei einer normalen Wette. Genau das ist eine Value Bet.

Was du für eine Value Bet brauchst

Value Bets funktionieren über die Wettquote. Diese ist ein Wettstreit zwischen dem Spieler und dem Buchmacher. Je höher der Wert, desto mehr Gewinn kannst du bekommen. Das bedeutet, dass auch mehr Spieler werden auf diese Wette setzen. Gleichzeitig ist jedoch auch die Wahrscheinlichkeit auf den Gewinn kleiner. Auf diese Weise können die Buchmacher das Spiel kontrollieren und ihr Geld machen.

Unser Beispiel mit dem Münzwurf hätte eine Quote von 2. Das bedeutet, dass du bei einem Gewinn deinen Einsatz verdoppelst. Zugleich liegt die Wahrscheinlichkeit, dass du gewinnst, bei 50%.

Die Kunst, eine Value Bet zu finden, liegt nun darin, eine wertvolle Quote zu finden. Diese kann zum Beispiel eine Quote von 2 sein. Dann ist sie wertvoll, wenn die Wahrscheinlichkeit, dass du gewinnst, höher als 50% ist. Umgedreht kann die Wahrscheinlichkeit bei 50% liegen, die Quote aber höher als 2 sein.

Wie du eine Value Bet findest

Value Bets kommen häufiger vor, als du denkst. Das liegt daran, das Sportwetten keine festen Rahmenbedingungen aufweisen. An einem Roulettetisch lassen sich die Gewinnwahrscheinlichkeiten leicht errechnen. Es gibt nur zwei Farben, nur gerade und ungerade Zahlen und jede Zahl nur einmal auf dem Tisch. Das ist übersichtlich und ändert sich nicht. Im Sport jedoch gibt es eine Menge Unwägbarkeiten und sich ständig ändernde Umstände.

Für dich bedeutet das, dass die Buchmacher die Wahrscheinlichkeiten eines Spielausgangs berechnen. Dazu nutzen sie Programme, jede Menge Daten und Experten. Du musst nun das Gleiche tun, jedoch ohne diese Unterstützung. Dabei musst du besser sein als die Anbieter. Es geht nicht darum, eine bessere Gewinnwahrscheinlichkeit anzunehmen.

Es geht darum, die Wahrscheinlichkeit richtig festzustellen und das bei mehreren Spielen. Auf diese Weise kannst du deine Ergebnisse mit denen der Buchmacher vergleichen.

Dann setzt du auf die Spiele, die nach deiner richtigen Berechnung eine bessere Wahrscheinlichkeit aufweisen. Sprich, du setzt auf eine Quote von 2, wenn der Gewinn mit mehr als 50%iger Wahrscheinlichkeit eintritt.

Die Berechnung der Quoten

Als erstes musst du dir ein Spiel heraussuchen und analysieren. Wenn zum Beispiel Bayern gegen Werder spielt, musst du nun die Gewinnchancen bestimmen. Sagen wir, dass Werder ein paar gute Spieler verloren hat. Diese wurden verletzt oder schieden aus anderen Gründen aus. So, nun kommst du zu dem Ergebnis, dass die Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg für Bayern bei 60% liegt. Mit 30% veranschlagst du die Chance auf ein Unentschieden und auf 10% einen Verlust der Runde.

Jetzt schaust du dir verschiedene Buchmacher an und vergleichst die Quoten. Du musst nun einfach die Quote bei den Anbietern in eine Formel einbauen. Diese Formel ist ganz einfach. Du multiplizierst die Quote mit der Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn, die du errechnet hast.

Das Ergebnis ist dann die Referenzzahl, die du zum Vergleich nutzt. Liegt diese höher als 1, dann hast du eine Value Bet.

Verschiedene Buchmacher offerieren verschiedene Quoten. Darum musst du diese über die Formel vergleichen. Platzier deine Wette dann dort, wo du den besten Wert bekommst. Sagen wir, Buchmacher A bietet dir eine Quote von 1,9.

Deine Berechnung ergab eine Gewinnchance von 60%. Das ergibt dann 1,9 X 0,60. Das Ergebnis ist 1,14. Buchmacher B bietet dir dagegen eine Quote von 1,85. Die Berechnung lautet 1,85 X 0,60. Für Buchmacher B liegt das Ergebnis bei 1,11. Du solltest also deine Wette bei Buchmacher A platzieren.

Diese Berechnung erlaubt es dir auch, zu prüfen, ob überhaupt eine Value Bet vorliegt. Wenn die Quote für unser angenommenes Spiel nämlich bei 1,6 liegt, dann sieht das ganz anders aus. Unsere Annahme war eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 60%.

Das ergibt die Berechnung 1,6 X 0,6. Das Ergebnis ist gerade noch 0,96. Das ist keine Value Bet. Hier sind dein Einsatz und dein Risiko addiert größer als das des Buchmachers. Diese Wette lohnt sich daher nicht.

Hilfe bei den Value Bets

Möchtest du Value Bets finden, dann bekommst du netterweise Hilfe und das gleich doppelt. Die erste Hilfe geht direkt um die Value Bets. Du kannst einfach danach für den jeweiligen Spielplan im Internet schauen. Schnell wird dir eine Liste mit solchen Wetten angeboten. Dann kannst du deine Annahmen mit denen von Experten vergleichen.

Die andere Hilfe unterstützt dich bei der Vorhersage der Gewinnwahrscheinlichkeit. Dafür kannst du dir ebenfalls online die Prognosen von Experten ansehen. Auch diese solltest du jedoch nur nutzen, um sie mit deinen Prognosen zu vergleichen.

Fazit

Value Bets lohnen sich. Sie sind jedoch eine trickreiche Angelegenheit. Du musst dich mit der Materie des Spiels und mit den Mannschaften in der Partie auskennen. Du musst ihre Form, ihre Vergangenheit und ihre Spieleraufstellung vergleichen. Darüber hinaus solltest du mathematisch nicht ganz unfit sein. Dann aber, wenn du die Gewinner gut vorhersagen kannst, hast du gute Chancen auf einen lohnenden Gewinn. Schau dir auch mal unsere komplette Liste zum Thema Sport Wetten Bonus an. 

Rate this post

  • Wettstrategie